Im Zentrum der Tätigkeit von 4-P.net steht das Entwickeln und Umsetzen
von Public Private Partnership Projekten an den Schnittstellen von Wirt-
schaft, Wissenschaft, Kultur und Qualifizierung zum Vorteil aller Beteilig-
ten. Wirtschaftsunternehmen stärken über Wettbewerbsfaktoren ihren Standort; Mitarbeiter/innen in Unternehmen erwerben Schlüsselquali-
fikationen, z.B. Fähigkeiten für vernetztes Arbeiten, soziale und kommu-
nikative Kompetenzen; Junge Menschen können für den Arbeitsmarkt qualifiziert werden und Kultur- und Bildungseinrichtungen können in Kooperation mit Unternehmen aus- und weiterbilden.

Berücksichtigt werden bei der strategischen Projektentwicklung einer-
seits die wirtschaftlichen Interessen der privaten Unternehmen, anderer-
seits wird das Projekt in die kulturellen und sozialen Gesichtspunkte der Region eingebettet.
Mit den Projekten von 4-P.net können Wirtschaftsunternehmen sich er-
folgreich in den Bereichen Corporate Citizenship (das Unternehmen als Bürger) und CSR – Corporate Social Responsibility, die bei der Beurtei-
lung von Unternehmen einen immer größeren Stellenwert bekommen, positionieren.
_______________________________________________________


Der studierte Germanist, Erzie-
hungs- und Theater Wissen-
schaftler Hans Joachim Nölle verfügt aufgrund seiner lang-
jährigen praktischen Erfah-
rung im Kulturaustausch zwischen Deutschland, Polen anderen osteuropäischen Ländern und seiner Tätigkeit

im arbeitsmarktpolitischen Bereich über breit gefächerte Kompetenzen,
die auch die Grundlagen für eine erfolgreiche Tätigkeit im innovativen Kulturmanagement sind.